Schlüsselqualifikationen

Sprachen sind grundlegende Schlüsselqualifikationen. Die meisten Kurse im Angebot des Sprachenzentrums werden als Schlüsselqualifikation anerkannt. Selbstverständlich können Credits auch in Veranstaltungen erworben werden, bei denen methodische, kommunikative, interkulturelle, personale und soziale Kompetenzen vermittelt werden. Bei jeder Bewerbung ist ein erfolgreich absolvierter Kurs in diesem Bereich ein Pluspunkt.

Das Sprachenzentrum der Universität Stuttgart bietet eine Ausbildung in zwei Kompetenzbereichen an, die den Schlüsselqualifikationen zugerechnet werden: 

  • Ausbildung von sprachlichen Fertigkeiten und kommunikativen Kompetenzen und
  • Ausbildung interkultureller Kompetenzen.

Sprachen

Besonderes Augenmerk wird auf die Methoden und Prinzipien der Vermittlung gelegt. Handlungsorientierung, Lernerautonomie, Projektorientierung und eine steile Progression zeichnen die universitären Lehrveranstaltungen aus. Neben den Präsenzveranstaltungen werden vermehrt auch digitale Lehrformen eingesetzt. Blended Learning-Veranstaltungen werden sehr gut angenommen und tragen zur Zeit- und Ressourcenökonomie bei. Verschiedene Formate wie z.B. Mini-Kurse und Workshops werden ständig evaluiert und weiterentwickelt. Tandemlernen – Sprach-, Sozial- und Interkulturtandems – runden die Methodenvielfalt ab.

C@MPUS

Interkulturelle und kommunikative Kompetenzen

Weitere Informationen finden Sie auf C@MPUS. Folgen Sie dem Link.

C@mpus

Wissenschaftliches Schreiben - Schreibwerkstatt

Hilfe, Beratung und Kurse rund um das wissenschaftliche Schreiben in deutscher und englischer Sprache. Abschlussarbeiten im Bachelor- oder Masterstudiengang oder Seminararbeiten - egal, an welcher Fakultät Sie studieren, egal, ob Sie eine studienbegleitende Arbeit verfassen oder bereits an Ihrer Dissertation arbeiten, in der Schreibwerkstatt erhalten Sie gezielte Hilfe und Beratung.

Direkt zur Schreibwerkstatt

Kontaktinformationen

 

Sprachenzentrum

Breitscheidstraße 2, 70174 Stuttgart

Zum Seitenanfang