Lehrwerkstatt

Programm zur Internationalisierung der Lehre und Workshops

English as a Medium of Instruction (EMI) & Lehrwerkstatt

Die Fähigkeit auf Englisch zu unterrichten ist im akademischen Bereich eine unverzichtbare Kompetenz. In unserem Programm, EMI Navigator, lernen die teilnehmenden Lehrkräfte Methoden kennen, die ihnen helfen kompetent auf Englisch zu unterrichten. Sie überlegen, wie sie klare Standards festlegen und kulturelle Unterschiede berücksichtigen können. Dies ist kein pädagogischer Eingriff in Ihre Lehrmethoden, sondern vielmehr eine hochgradig interaktive Anpassung derselben an ein englischsprachiges internationales Publikum. Sie bringen das Fachwissen mit und wir unterstützen die sprachliche und interkulturelle Kompetenz, damit Sie und Ihre Studierenden bestmöglich kommunizieren können.

Mit unserem Programm  - EMI Navigator | Helping you do your best teaching in English - helfen wir Ihnen, Ihre Lehre auf Englisch auszurichten:

Sollten Sie Fragen haben, kontaktieren Sie mich, Gretchen Chojnacki-Herbers, gerne, oder besuchen Sie direkt unsere ILIAS-Seite: EMI Navigator.

3 Fragen an...Gretchen Chojnacki-Herbers (Mai 2021)

Quelle: YouTube

Das aktuelle Programm des EMI-Teams lautet EMI Navigator. Das Video (Mai 2021) oben bezieht sich auf Workshops, die im Moment nicht angeboten werden.

Video-Transkription

Übersetzung Workshops

Die Workshop-Angebote und weitere Infos der Übersetzungsstelle des Sprachenzentrums finden Sie hier:

Anmeldung via ILIAS:
Übersetzungen (DE) | Translations (EN)  - TELL-US | Texts in English Language Library at the University of Stuttgart

Lehrwerkstatt Workshops

Nachfolgend finden Sie die Workshop-Angebote der Lehrwerkstatt:
Anmeldung findet via ILIAS statt:
Workshops für Promovierende, Post-Docs und Beschäftigte

Technical and Academic Writing Skills for PhD Students, Post-Docs, and Researchers (digital workshop)

Das Verfassen von akademischen Texten in englischer Sprache ist im heutigen internationalen akademischen Umfeld eine unverzichtbare Fähigkeit. Wissenschaftler*innen müssen in der Lage sein, effektiv für Veröffentlichungen in wissenschaftlichen Zeitschriften und Konferenzen zu schreiben. In diesem Workshop werden die Hauptprobleme von Nicht-Muttersprachlern beim Verfassen akademischer Texte auf Englisch aufgezeigt und Tipps zur Verbesserung gegeben. In diesem zweitägigen Workshop werden die Teilnehmer*innen ihre akademischen Schreibfähigkeiten auf Englisch verbessern, um die häufigsten Problembereiche von Nicht-Muttersprachlern zu verbessern.    

Workshops for Ph.D. Students, Post-Docs, and Researchers

Kommunikation im akademischen Alltag - Deutsch als Fremdsprache (DaF)

Sie möchten leichter mit Kolleg*innen auf Deutsch ins Gespräch kommen? Manchmal kann die einfache Kommunikation eine Herausforderung sein.

Wie kann ich ein Gespräch an der Universität führen? Wie beginne ich ein Gespräch? Welche Redemittel gibt es, die ich im akademischen Alltag verwenden kann? Welche Regeln der Kommunikation muss ich beachten?

Das sind Fragen, mit denen wir uns in diesem Workshop beschäftigen.

Sie lernen die wichtigsten Phrasen des akademischen Alltags. Einleitungssätze am Beginn eines Gesprächs, Floskeln der Höflichkeit, Brückensätze. Die Grundlagen der Kommunikation werden in diesem Workshop vermittelt und geübt. Der Fokus liegt auf der Interaktion. Sie erlernen Techniken, ein Gespräch proaktiv zu gestalten.

Workshops for Ph.D. Students, Post-Docs, and Researchers

Small Talk und Netzwerken auf Tagungen und Konferenzen – Deutsch als Fremdsprache (DaF)

Deutsch üben / Interaktive Kommunikationsformen im universitären Kontext

Ist ein bestimmtes Sprachniveau erreicht, fällt es schwer, das Erlernte im universitären Alltag umzusetzen oder in den aktiven Sprachgebrauch zu überführen. Durch Gespräche über deutsche Alltagskultur soll der Umgang mit der Sprache, Flexibilität und Souveränität interaktiv gefördert werden. Im Vordergrund stehen einfache Smalltalks in alltäglichen Situationen an der Hochschule und Netzwerken auf Tagungen und Konferenzen. Da sich dieser Kurs an den speziellen Interessen und Bedürfnissen der Teilnehmenden orientiert, gibt es vorab kein festes Kursprogramm. In gemeinsamen Gesprächen werden kleinere Wissenslücken aufgedeckt und individuell aufgearbeitet. Dieser Workshop richtet sich spezifisch an internationale Promovierende, Post-Docs und Wissenschaftler*innen an der Universität Stuttgart, die ihre Deutschkenntnisse in bestimmten Themen vertiefen möchten. 

Workshops for Ph.D. Students, Post-Docs, and Researchers

Körpersprachen der Kulturen und deren (Aus)Wirkung

Non-verbale Botschaften im interkulturellen Kontext erkennen und deuten sowie angemessen einsetzen können.

Die non-verbalen Botschaften über Mimik, Gestik, Blickkontakt, Körperhaltung und Proxemik geben nicht nur viel von unseren Gefühlen und sozialen Beziehungen preis, sondern verraten uns ebenso viel über unsere kulturellen Wurzeln. In diesem Workshop liegt der Fokus auf der Wirkung und Auswirkung der Körpersprache in unterschiedlichen Kulturkreisen.
Eine gleiche Geste kann in unterschiedlichen Kulturkreisen unterschiedliche Bedeutung haben. Dies birgt die große Gefahr von Missverständnissen und auch Konfliktpotenzial. Die Bedeutung der Körpersprache wird bislang in der interkulturellen Interaktion völlig unterschätzt. Dabei ist es nicht nur vorteilhaft, dass man sich in der landesspezifischen non-verbalen Kommunikation auskennt, sondern angemessen eingesetzte Körpersprache kann entscheidend zu einer erfolgreichen Kommunikation beitragen.

Workshops for Ph.D. Students, Post-Docs, and Researchers

Accent Reduction and Voice Training in English - Workshop for PhD Students, Post-Docs, and Researchers

Entwickeln und verbessern Sie Ihre englischen Aussprachefähigkeiten für eine Vielzahl von professionellen akademischen Kontexten.

Haben Sie das Gefühl, dass Sie einen Akzent haben, wenn Sie Englisch sprechen, der möglicherweise Ihr professionelles Image beeinträchtigt, wenn Sie Präsentationen halten, an Besprechungen teilnehmen, oder auf Englisch unterrichten? Wären Sie daran interessiert, Ihren Akzent zu verfeinern, damit er zu Ihrem hohen Englischniveau passt? Wenn ja, dann bietet dieser Workshop Promovierenden, Post-Docs und Wissenschaftler/innen der Universität Stuttgart die Möglichkeit, an ihrer Aussprache zu feilen.

Workshops for Ph.D. Students, Post-Docs, and Researchers

Germany - A short trip to cultural understanding and simple every day German

Wenn wir in einem fremden Land leben, werden wir im Alltag oft mit Situationen konfrontiert, die wir manchmal nur schwer begreifen oder verstehen können. Diese so genannten kritischen Vorfälle sind Teil unserer interkulturellen Erfahrung. In diesem Kurs werden wir uns einige Kulturtheorien und -ansätze ansehen, um ein Instrumentarium zu erwerben, das uns in diesen "kritischen Situationen" hilft. Wir werden auch den Aspekt der Stereotypen und Klischees diskutieren und einen kurzen Blick auf einige grundlegende Aspekte in Bezug auf die Geographie, Geschichte und Institutionen Deutschlands werfen.

Neben der Schulung unseres kulturellen Bewusstseins werden wir auch unsere deutschen Sprachkenntnisse trainieren, indem wir einen Grundwortschatz und eine Grundgrammatik erlernen, um uns in Alltagssituationen verständigen zu können.

Workshops for Ph.D. Students, Post-Docs, and Researchers

COIN: Chances und Challenges - Produktiv und ergebnisorientiert in multikulturellen Teams arbeiten

Ein mögliches Scheitern im Arbeitsprozess wird größtenteils durch Kommunikationsprobleme verursacht.
Mitstudierende und Kolleg*innen… kommen aus unterschiedlichen Teilen der Welt und bringen eine kulturelle Vielfalt an persönlichen Geschichten (Erleben, Prägungen, Hintergründe, Lebensentwürfe…) mit. Diese bunte Mischung stellt zweifelsohne eine große Bereicherung, aber zugleich auch eine enorme Herausforderung dar. Jeder einzelne bringt bei der Teamarbeit kulturell bedingte Kommunikationsstile und bevorzugte Kommunikationsstrategien mit, was in der Zusammenarbeit potenzielle Missverständnisse und Konfliktbereiche birgt.
In diesem Workshop reflektieren wir unsere kulturbedingtes Kommunikationsverhalten und entwickeln Lösungsstrategien, die zu einer erfolgreichen und zielgerichteten Zusammenarbeit beitragen.

Workshops for Ph.D. Students, Post-Docs, and Researchers

Dieses Bild zeigt Gretchen Chojnacki-Herbers, M.A.

Gretchen Chojnacki-Herbers, M.A.

 

Akademische Mitarbeiterin (Englisch, Lehrwerkstatt)
Koordinatorin für Arabisch, Norwegisch, Russisch, Schwedisch

Dieses Bild zeigt Lucy Blaney-Laible

Lucy Blaney-Laible

Dr.

Leiterin des Sprachenzentrums
Koordinatorin für Portugiesisch und Spanisch

Dieses Bild zeigt Daniel Schäuffele, M.A.

Daniel Schäuffele, M.A.

 

Akademischer Mitarbeiter
Koordinator Schreibwerkstatt English

Zum Seitenanfang